News - T.CON Team Consulting

Bayerischer Staatspreis SIEgER 2013

T.CON und t.serv werden als regionales Vorbild für eine familienbewusste Arbeitswelt als "Best-Practice-Unternehmen Niederbayern" von Bayerns Familien- und Arbeitsministerin Christine Haderthauer ausgezeichnet.

Plattling, den 18. Juli 2013

Eva Heuer (Personalreferentin der t.serv AG) und Michael Gulde (T.CON-Geschäftsführer und t.serv-Vorstand) mit der Verleihungsurkunde „Bayerischer Staatspreis Sieger Best Practice 2013“

Plattling, den 15.07.2013 – Das Plattlinger SAP Systemhaus T.CON GmbH & Co. KG überzeugt gemeinsam mit ihrem Partnerunternehmen t.serv AG die Juroren des Wettbewerbs „SIEgER 2013“ in der Kategorie mittlere Unternehmen und wird für den Regierungsbezirk Niederbayern als „Best Practice Unternehmen“ ausgezeichnet.

Am Wettbewerb "SIEgER 2013 - Gerechte Chancen in der Arbeitswelt" nahmen unter dem diesjährigen Motto "Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit!" insgesamt 111 Unternehmen aus ganz Bayern teil.

"Fachkräfte von heute - Frauen wie Männer - wollen Familie und Erwerbsarbeit miteinander verbinden und suchen sich ihren Arbeitgeber genau danach aus. Deshalb legen sie neben dem Gehalt auch Wert auf flexible Arbeitszeiten und echte Familienfreundlichkeit im Betrieb. Unser Wettbewerb SIEgER zeigt deutlich: Viele Unternehmen haben das verstanden und bieten ihren Beschäftigten attraktive und für die jeweilige Lebenssituation passende Rahmenbedingungen. Wo der Mensch im Mittelpunkt steht, gewinnen Unternehmen nicht nur die besten Köpfe, sondern punkten auch auf dem Arbeitsmarkt und im globalen Wettbewerb!", so Bayerns Familien- und Frauenministerin Christine Haderthauer, zugleich Frauenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung und Schirmherrin des SIEgER-Wettbewerbs. [1]

Haderthauer weiter: "111 Institutionen, Betriebe, Unternehmen und Angehörige freier Berufe mit Sitz in Bayern haben sich um die Auszeichnung beworben. Sie alle haben erkannt, wie wichtig ein familienfreundliches Arbeitsumfeld ist und sind damit bestens gerüstet für die Zukunft". [1]

Sieben Regionaljurys aus Vertreterinnen und Vertretern der bayerischen Wirtschaft, der Gewerkschaften sowie der Wirtschaftsabteilungen der Regierungen verschafften sich durch ihre Vor-Ort-Besuche einen persönlichen Eindruck von der Familienfreundlichkeit der Bewerber und wählten 41 regionale Best-Practice-Unternehmen aus. Daraus verlieh der Freistaat unter der Sieger-Jury, die sich aus Bayerns Familien- und Frauenministerin Christine Haderthauer, dem Präsidenten der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Herrn Alfred Gaffal, sowie dem Vorsitzenden des DGB Bayern, Matthias Jena, zusammensetzt, am 15.07.2013 drei Unternehmen in den Kategorien "kleine Unternehmen", "mittlere Unternehmen" und "große Unternehmen" den Preis "Bayern-SIEgER 2013" für ihren herausragenden und vorbildlichen Einsatz für eine familienbewusste Arbeitswelt.

 

[1] Quelle: Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom 01.07.2013


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter