SAP Fiori

Fiori -T.CON Team Consulting

SAP FIORI – ANWENDUNGEN, DIE BEGEISTERN

Mit SAP Fiori wird die SAP-Benutzererfahrung neu gestaltet. Anwendungen passen sich der Schnelllebigkeit des digitalen Wandels an.


Was ist SAP Fiori?

SAP Fiori ist der neue Standard für Benutzeroberflächen der SAP SE und prägt die Arbeitsweise der Anwender in Unternehmen neu. Das moderne, intuitive Design ermöglicht eine User Experience (UX) für Business-Anwendungen, die mit der von privat genutzten Smartphone-Apps vergleichbar ist. Fiori vereinfacht den Umgang mit SAP-Lösungen deutlich. Informationen sind leichter zu erfassen und damit im Business nutzbar – und die Nutzerakzeptanz steigt.

Auf Grundlage von SAP Fiori lassen sich individuelle, responsive und einfach zu handhabende Anwendungen mit hervorragender User Experience entwickeln. Die Basis des browserbasierten Designkonzepts sind die Fiori Apps - einzelne Anwendungen, die nach dem Fiori-Designprinzip entwickelt werden.

Das bedeutet, alle Fiori-Anwendungen sind:

  • Einfach: Mit dem 1-1-3-Prinzip (1 Anwender, 1 Anwendungsfall und bis zu 3 Navigationsschritte) werden komplexe Anwendungen in aufgabenbasierte Fiori Apps untergliedert.
  • Flexibel: Die Benutzeroberfläche passt sich in ihrer Darstellung dynamisch an unterschiedliche Geräte wie PC, Tablets oder Smartphones an (Responsive Design).
  • Schlüssig: Die benutzerfreundlichen Oberflächen der Fiori Apps folgen einem gemeinsamen Bedien- und Designkonzept. Benutzer finden sich somit in allen Fiori Apps sofort zurecht.
  • Personalisiert: Benutzer können ihre Arbeitsumgebung schnell an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen und personalisieren.
  • Rollenbasiert: Der Benutzer erreicht über das SAP Fiori Launchpad alle für seine Rolle relevanten Fiori Apps und Transaktionen. Er wird in seinem Aufgabengebiet optimal unterstützt.

Fiori ermöglicht diese einheitliche Nutzererfahrung, weil die SAP SE Designrichtlinien für UX und Anwendungen vorgibt und zugleich viele Standardanwendungen bereits auf Fiori-Basis anbietet. Nach und nach soll SAP Fiori als Bedienkonzept für alle SAP-Produkte zum Einsatz kommen.

FIORI Launchpad

Das Fiori Launchpad -  die Startseite, auf der der Nutzer personalisiert und rollenbasiert all seine Anwendungen und Daten findet – ist der „Single Point of Entry“ für alle Arbeitsprozesse. User können ihr persönliches Launchpad von einer Vielzahl von Geräten, beispielsweise per Mobil-App oder Browser, erreichen.

Dabei vereint das Fiori Launchpad auch die "neue" mit der "klassichen" GUI-Welt. Sowohl Fiori Apps als auch Transaktionen sind hier integriert und zugänglich.
 

Welchen Mehrwert bietet SAP FIORI?

Fiori ist die Grundlage für moderne, nutzerfreundliche SAP-Apps und Web-Interfaces. Das Ergebnis sind Dashboards im „Kachel“- und „Karten“-Design mit visueller Widget-Darstellung. Anwender erhalten damit die gleiche intuitive Nutzererfahrung, wie sie es von modernen Apps und Webanwendungen gewohnt sind. Mit Benachrichtigungen werden alle wichtigen neuen Informationen optisch hervorgehoben.

Geschäftsprozesse lassen sich auf diese Weise optimal digitalisieren: Ein Klick auf eine Kachel, ein Diagramm oder einen Menüpunkt bringt Anwender direkt in eine Detail- oder Interaktionsansicht. Besonders vor dem Hintergrund der neuen Möglichkeiten, die SAP S/4HANA für die kontinuierliche Nutzung von Informationen und Auswertungen im Geschäftsalltag bietet, ist dies ein Vorteil. Fiori ist die Basis für Innovationsprojekte, mit denen Geschäftsprozesse weiter vereinfacht und Analysen leichter zugänglich werden.

Dieser einfache Zugang zu den wichtigen Informationen und Funktionen verbessert die Produktivität und spart Aufwand für Schulungen und Einarbeitung. Durch die übersichtliche und intuitive Benutzerführung finden sich auch Personen, die nur selten mit SAP arbeiten, gut in das System ein.  

    Die Vorteile im Überblick:

    • Einfache Bedienbarkeit
    • Kurze Onboarding-Aufwände
    • Verbesserte Anwenderzufriedenheit & -akzeptanz
    • Höhere Produktivität durch schnellen Zugriff auf Informationen
    • Rollenbasierte Übersicht über die eigenen relevanten Anwendungen


    Welches Potenzial bietet SAP Fiori zur Erstellung von Unternehmensanwendungen? 

    Es gibt bereits viele SAP Fiori Apps, die im Unternehmen häufig vorkommende Anwendungsfälle oder Transaktionen aufgreifen und in handlichen, kleinen Anwendungen abbilden. Mit wenigen Klicks ist eine Aufgabe so schnell und einfach erledigt. Die Anzahl der Fiori Apps steigt mit jedem Release. Es lohnt sich hier regelmäßig zu prüfen, ob neue Prozesse und Funktionen verfügbar sind.

    Auf Basis der Designrichtlinien können Unternehmen auch eigene Fiori-Anwendungen entwickeln, die nahtlos mit allen anderen Teilen des SAP-Systems zusammenarbeiten.

    SAP Fiori ist auf Grundlage von SAP UI5 entwickelt. SAPUI5 ist der Standard im SAP-Umfeld und optimal für die Entwicklung von schlanken Business-Applikationen geeignet. SAPUI5 sorgt dabei als auf HTML5 basierendes Framework für Responsivität und damit Einsatzfähigkeit auf allen Endgeräten.

    Die SAP SE geht davon aus, dass die Erstellung kundeneigener Geschäftsanwendungen auf Fiori-Basis extrem einfach ist und mit enormen Kosteneinsparungen erfolgt: „In der Frontend-Entwicklung sparen Sie nachweislich bis zu 80 %.“

     

    SAP S/4HANA und SAP FIORI –
    die neue Art zu arbeiten

    Technologisch ist SAP S/4HANA die optimale Grundlage, um SAP Fiori zu nutzen. Aber SAP Fiori ist nicht nur eine neue Nutzeroberfläche. Es ist vielmehr eine neue Arbeitsweise und die Basis, um das Innovationspotenzial von SAP S/4HANA vollumfänglich auszuschöpfen.

    Auf dem Weg dahin gilt es aber auch, Arbeitsweisen zu hinterfragen, Prozesse neu zu denken, zu definieren und zu implementieren. Diese Veränderungen stellen oft Nutzergewohnheiten in Frage. Sie fordern die Menschen, die von ihnen betroffen sind – auch, weil nach und nach die Fiori-Nutzung und damit eine neue Arbeitsweise in allen Unternehmensteilen zum Alltag werden sollte.

    Sinnvoll ist es bei der Fiori-Einführung, schrittweise vorzugehen und zunächst punktuell zu prüfen, wie gut bestimmte Fiori Apps zur Erledigung von Aufgaben geeignet sind. Zunächst geht es darum, an einigen Stellen Sicherheit für den Umgang mit den Apps und für die Bewertung ihrer Potenziale zu gewinnen und Leuchttürme zu schaffen. Im Anschluss wird auch ein Roll-out nicht allumfassend, sondern schrittweise erfolgen.

      Whitepaper: Das sind die Schritte zu SAP Fiori

      Lesen Sie im Whitepaper,

      • in welchen Schritten die Einführung erfolgen sollte.
      • wie Unternehmen Informationen über die Potenziale unterschiedlicher Fiori-Apps erhalten.
      • warum agile Vorgehensweisen bei der Einführung viele Vorteile bieten.
      • wie der Deployment-Prozess bei Fiori-Anwendungen aussieht.
      Kontakt
      Downloads
      Referenzen
      Newsletter