Holzbe­schaffung

HOLZBESCHAFFUNG

Vom Wald bis zur Produktion


Die T.CON Lösung HOLZBESCHAFFUNG ermöglicht eine optimierte Abwicklung des gesamten Prozesses der Holzbeschaffung. Vom Kauf des Holzes über die Anlieferung bis zur Abrechnung mit dem Lieferanten werden die Mitarbeiter im Einkauf optimal unterstützt. Die Standardfunktionen des Beschaffungsprozesses und der Bestandsführung im SAP ERP zu nutzen und dennoch alle Belange einer effizienten Holzbeschaffung zu berücksichtigen, stellen die Grundlage der T.CON Lösung  HOLZBESCHAFFUNG dar.

Holzeinkauf

Alle für den Holzeinkauf notwendigen Informationen können komprimiert in nur einer Maske erfasst werden. Unnötige Transaktionswechsel sind nicht notwendig. Die zur Abwicklung benötigten Aktionen werden automatisch im Hintergrund durchgeführt, was zu einer großen Akzeptanz bei den Endanwendern führt.

Erfassung von:

  • Waldbesitzer
  • Provisionsempfänger
  • Spediteur
  • Werk und Lagerort
  • Anzahl und Menge Polter
  • Qualität
  • Konditionen
  • GPS-Daten

Automatische Bearbeitung im Hintergrund:

  • Anlage Chargen (für Verwaltung Polter)
  • Anlage Bestellung (Übernahme)
  • Wareneingangsbuchung (Waldbestand)

Holzplatzverwaltung

Mit Hilfe der Transaktion Holzplatzverwaltung können sowohl Anlieferungen von Waldbeständen als auch Handelslieferungen (über Holzhändler) abgewickelt werden. Diese Applikation ist für die Verwendung direkt am Holzplatz entwickelt.

Funktionsumfang

  • Erfassung von Speditions- und Handelslieferungen
  • Anlieferung mit LKW oder Bahn
  • Anlieferung in Raummetern, Festmetern oder Tonnen atro
  • Lieferkontingentverwaltung (Soll-/Ist-Mengenstatistik zu Anlieferungen)
  • Holz-Lieferscheinverwaltung
  • Ausdruck Lieferschein für Fuhrmann
  • Integrierte Fahrzeugverwaltung

Automatische Abrechnungen

Für den kompletten Beschaffungsprozess besteht die Möglichkeit, Abrechnungen automatisch durchführen zu lassen. Die manuelle Erfassung von Eingangsrechnungen und Rechnungsprüfungen entfallen somit und tragen entscheidend zu einem effizienten Beschaffungsmanagement bei.

Mögliche automatische Abrechnungen

  • Gutschriftsabwicklung für Holzeinkauf
  • Gutschriftsabwicklung für geplante Bezugsnebenkosten (Fracht)
  • Gutschriftsabwicklung für Provisionen
  • Speziell für die Schweiz: Berücksichtigung der Anforderung der IG Holz

Umfangreiche Statistiken

Zur Auswertung der Daten werden größtenteils LIS-Informationsstrukturen verwendet (LIS = Logistics Information System). Neben den im SAP ERP Standard vorhandenen Auswertungstools besteht die Möglichkeit einer Integration in das Business Information Warehouse (BW). Die wichtigsten Informationen sind in die Funktionen des Beschaffungsprozesses integriert, so dass ein Auswertungssystem nur bei weitergehenden Analysen notwendig wird.

Vorhandene Statistiken

  • Bestandsübersicht nach Polter
  • Mindesthaltbarkeit Polter
  • Statistiken zur Anlieferungsauswertung
  • Statistiken zur Kontrolle und Bewertung von Lieferanten
  • Integration in Planungs-Add On von T.CON

Effiziente Holzbeschaffung für Ihr Unternehmen

Durch die Art der technischen Realisierung ist es einfach und ohne Risiko möglich, das Add On in eine vorhandene SAP-Installation einzuspielen. Natürlich können zusätzliche Funktionen auf Projektbasis firmenspezifisch angepasst werden. Sicher ist jedoch, dass die Grundfunktionalität innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit ist. Nutzen Sie die Erfahrung unserer Berater für die Optimierung der kompletten Beschaffungskette vom Wald bis zur Produktion.


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter