Veranstaltungen - T.CON Team Consulting

Ohne IT-Systeme ist heute keine Personalarbeit mehr vorstellbar. Ihren Einsatz halten 97% der Personalverantwortlichen für wichtig, wie eine Befragung durch das HRM Research Institute ergab. 83% nutzen dem aktuellen HR-Software-Report zufolge Digitallösungen im Personalwesen. 

Die Aufgaben der Personalabteilungen sind vielfältig und herausfordernd. Auf der einen Seite gilt es, mit Hilfe der HR-Digitalisierung Prozesse zu automatisieren, damit weniger Zeit für Verwaltungsaufgaben und mehr für die strategische Personalarbeit aufgewandt wird.  Auf der anderen Seite stehen immer anspruchsvollere Bewerber und Mitarbeiter, die sich bei der Gestaltung ihres Arbeitslebens aktiv beteiligen wollen. Zugleich sind fehlende Experten oft ein Engpass in der Wertschöpfung. Wenn der entsprechende Maschinenführer fehlt, steht die modernste Maschine still. 

Die Lösungen von T.CON liefern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen im Personalwesen.

Zukunft Personal Süd 2021

Unsere Themen bei der wichtigsten Leitmesse für Personalentscheider im süddeutschen Raum sind die Personaleinsatzplanung, die Digitalisierung des HR-Bereichs und die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter. Besuchen Sie uns am 20. und 21. April 2021 in Stuttgart 


Unsere Themen im Überblick:


Die richtigen Leute an der Maschine: PERSONALEINSATZPLANUNG

Schichten werden zuverlässig besetzt, Sonderaufträge verlässlich geplant und unerwartete Abwesenheiten aufgefangen. Das sind die Vorteile des T.CON-Produkts PERSONALEINSATZPLANUNG (PEP). Mit dieser Lösung werden Daten, die in der SAP-Welt in unterschiedlichen Töpfen liegen, miteinander in Beziehung gesetzt. Mitarbeiterdaten aus den HR-Systemen werden mit Informationen aus der Belegungsplanung kombiniert. Mit PEP schließen wir die Lücke zwischen SAP-Lösungen für Personaladministration, Instandhaltung und Produktion. Mitarbeiterinformationen, Qualifikationen, Soll- und Ist-Zeiten oder Krankmeldungen setzen Sie damit in Beziehung zu Maschinen und geplanten Fertigungsaufträgen.

Talente finden, entwickeln und managen: SAP SuccessFactors Recruiting

Personalverantwortliche müssen aktuell zwei Herausforderungen auf einmal meistern: Zum einen ist es aus Ressourcensicht wichtig, Abläufe zu automatisieren. Zum anderen verlangen Bewerber mehr denn je von den Unternehmen, bei denen sie sich vorstellen – schnelle Antwortzeiten etwa. Mit SAP SuccessFactors Recruiting haben Personalverantwortliche die Chance, weltweite Stellenausschreibungen zu verwalten und trotzdem regionale Unterschiede zu berücksichtigen. Sie können attraktive Karriere- und Bewerberseiten aufbauen, die auch mobil gut funktionieren. Sie können Bewerber effizient managen, den Bewerbungsprozess beschleunigen und trotzdem in jeder Phase des Recruiting-Prozesses den Überblick behalten. Und das rechnet sich sogar: Anwenderunternehmen sparen laut SAP durch die Verwaltung der Mitarbeiterdaten in einem einzigen System bis zu einem Viertel der Kosten pro Personalvorgang.

Qualifikationen als Wettbewerbsfaktor: SAP SuccessFactors Learning

Die Digitalisierung und neue Marktanforderungen sind der Grund dafür, dass sich das Thema Qualifikationen zu einem wesentlichen Wettbewerbsfaktor entwickelt hat. Mitarbeiter und Führungskräfte, die den Umgang mit neuen Werkzeugen und Maschinen, Anwendungen oder Auswertungstools lernen, gestalten den Wandel, statt ihm ausgeliefert zu sein. Mit SAP SuccessFactors Learning erhalten Unternehmen eine rechtssichere Lernlösung zur Schulung für Führungskräfte und Mitarbeiter – intern wie extern. Zugleich sorgen klare Karrierepfade dafür, dass Talente im Unternehmen bleiben. Auch externe Partner wie Zulieferer können die Lernangebote nutzen und qualifiziert werden – und sich gemeinsam mit ihren Auftraggebern weiterentwickeln.

Innovative HR-Kernprozesse effizient gestalten: SAP SuccessFactors Employee Central

Im Zuge der Digitalisierung wird das Personalwesen zur zentralen Organisation, in der alle Fäden zusammenlaufen. Egal, ob es um die Neugestaltung von Arbeit oder die Ausrichtung der Belegschaften auf den Geschäftserfolg geht. Lange Zeit standen bei der Digitalisierung der HR Prozessautomatisierung, Kostensenkung und Compliance im Fokus. Heute sind es der Aufbau wertorientierter Beziehungen zu jedem einzelnen Mitarbeiter und die Entwicklung neuer Formen der Zusammenarbeit zwischen Stammbelegschaft und Externen. Hier kommen soziale HR-Plattformen und Tools, wie man sie aus der Welt der Konsumenten kennt, zum Einsatz. Die Basis dafür sind saubere Mitarbeiterdaten und Personalprozesse. Sie dienen in SAP SucessFactors Employee Central als Grundlage für neue Formen der Arbeit und strukturieren diese.

Sprechen Sie gerne unsere Experten an:


Ansprechpartnerin Saskia Berl | T.CON

Saskia Berl

Ihre Expertin für die Personaleinsatzplanung

Christina Denk

Ihre Expertin für die SAP SuccessFactors Suite und Spezialistin im Recruiting Modul

Ansprechpartnerin Westhäuser Corinna | T.CON

Corinna Westhäuser

Ihre Expertin für SAP SuccessFactors Learning & SAP SuccessFactors Performance & Goals

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Unsere Webinare für Personalverantwortliche- und entscheider:


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter