Veranstaltungen - T.CON Team Consulting

maintenance Dortmund 2020

Deutschlands Leitmesse für industrielle Instandhaltung am 12. und 13. Februar 2020 in Dortmund – erleben Sie "Smart Maintenance" mit mobilen Lösungen, Chatbots, Augmented Reality und Industrial IoT!


Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Ticket

Sichern Sie sich jetzt Ihr Gratisticket mit dem Code 10330 (Ticketwert 30,00 EUR | Code mehrmals verwendbar)

                     ZUR TICKETBESTELLUNG

Digitalisierung und Industrie 4.0 werten die Instandhaltung auf, neue Technologien erhöhen ihre Wirksamkeit und schaffen Transparenz - aus Instandhaltung wird "Smart Maintenance". Erleben Sie unsere innovativen Lösungen und unser Lösungspaket "Smart for Maintenance" live auf der Maintenance in Dortmund. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Seit einigen Jahren können wir beobachten, wie Digitalisierung und Industrie 4.0 Strukturen und ganze Prozesse in Unternehmen verändern. Neuartige Möglichkeiten für das Management industrieller Produktionsanlagen werden geschaffen. Gerade auch die Instandhaltung wird dadurch zunehmend aufgewertet, und ihre positiven Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen rücken immer stärker in den Fokus.

Denn innovative Technologien ermöglichen neue Methoden und Verfahren, die die Wirksamkeit von Instandhaltungsmaßnahmen verstärken. Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Anlagen und Produktionssystemen steigen dadurch. Gleichzeitig werden technische und wirtschaftliche Zusammenhänge transparenter, und ein ganzheitlicher Blick auf Maschinenzustände und Produktionsprozesse wird möglich - aus Instandhaltung wird "Smart Maintenance". Unsere Antwort auf diese Entwicklung ist "Smart for Maintenance" - das innovative Lösungspaket der T.CON, voll integriert in SAP.

Besuchen Sie uns an unserem Stand H05-5 und informieren Sie sich über folgende Themen:

Unterstützung durch digitale Assistenten: Chatbot MARVIN

Haben Sie schon mal mit einem Instandhaltungs-Bot gechattet? Erleben Sie unseren mit dem MAINTAINER Award 2019 ausgezeichneten Chatbot MARVIN live!

Chatbots (von "to chat" für plaudern und "bot" für Roboter) sind Computerprogramme, mit denen man eine natürliche Unterhaltung führen kann. Sie kommen vermehrt auch in der Industrie zum Einsatz. Chatbots wie MARVIN können Mitarbeiter in Produktion und Instandhaltung als "virtueller Assistent" bei ihren Tätigkeiten unterstützen. Dazu sind keine speziellen Computerbefehle nötig. Dank der natürlichsten Interaktionsform, nämlich der menschlichen Sprache, kann man über MARVIN Informationen aus IT-Systemen wie z.B. aus SAP PM/EAM völlig intuitiv, schulungs- und barriere-frei abfragen. Fragen Sie MARVIN genau so, wie Sie Ihren Instandhaltungs-Kollegen ansprechen würden: "Was steht heute an?"

Mehr Informationen

Instandhaltung effizient optimieren mit MOBILE MAINTENANCE

Mit Hilfe unserer mobilen Instandhaltungslösung MOBILE MAINTENANCE können Unternehmen, die SAP ERP mit dem Modul PM einsetzen, ihre Wartungs- und Reparaturprozesse effizienter gestalten. Sie erhöhen die Datenqualität für Auswertungen und vereinfachen die täglichen Arbeitsabläufe ihrer Instandhaltungsmitarbeiter signifikant. Damit erhöhen sie die Verfügbarkeit ihrer Anlagen spürbar und senken gleichzeitig die operativen Kosten.

Mitarbeiter in Instandhaltung und Produktion können mit MOBILE MAINTENANCE direkt vor Ort Daten qualifiziert erfassen und nach SAP ERP übertragen. Außerdem können sie alle benötigten Daten aus dem ERP-Backend abrufen. Dabei ist die Applikation voll offline-fähig. Ein Netzausfall ist also kein Problem. Unsere Anwendung unterstützt alle gängigen mobilen Betriebssysteme und Gerätetypen. 

Mehr Informationen

SMART IOT - Industrielles IoT "ready to run"

IoT-Plattformen (Internet of Things) erleichtern die Vernetzung von Maschinen und die massenweise Sammlung von Sensordaten. Mit SMART IOT gelingt Unternehmen der schnelle Start in die IoT-Wertschöpfung. SMART IOT ist die flexible Plattform für industrielles IoT der T.CON. Unser IOT CONNECTOR erlaubt es, Anlagen schnell und flexibel zu vernetzen. Er verknüpft zudem automatisch Produktionsstamm- und transaktionelle Daten aus SAP ERP mit Maschinen- und Sensordaten. Diese dienen als Grundlage für Echtzeitentscheidungen, Analysen und Auswertungen. Hier setzen wir je nach Anforderung auf unterschiedliche KI- und Machine Learning-Verfahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Daten on premise oder in der Cloud vorgehalten werden.

Mehr Informationen

Remote-Service für Techniker mit Datenbrillen

Innovative Technologien wie Augmented Reality und Datenbrillen ermöglichen völlig neue Anwendungsszenarien in der Instandhaltung. Gerade im Bereich Wartung und Service ergeben sich viele Use-Cases, die einen erheblichen Mehrwert versprechen. So können Unternehmen dank einer Remote-Service Lösung, wie sie unsere Partner anbieten, zeit- und kostenintensive Wartungseinsätze vermeiden. Maschinenstillstände lassen sich binnen kürzester Zeit beheben. Mit einer Datenbrille (z.B. HoloLens) wird eine Live-Videokommunikation zwischen Technikern und Experten aufgebaut. Bildbearbeitung, Annotationen und Dateifreigaben ermöglichen es, den Techniker aus der Ferne zu unterstützen und anzuleiten. T.CON erweitert diese Lösungen um einen Zugriff auf relevante Daten und Dokumente aus SAP ERP.

Mehr Informationen

Schwachstellen identifizieren mit dem ENTERPRISE LOGBOOK

Als digitales Schichtbuch dokumentiert das ENTERPRISE LOGBOOK alle relevanten Ereignisse in Produktion und Instandhaltung -  übersichtlich aufbereitet, mit visuellen Inhalten angereichert und von jedem Gerät einfach abrufbar. Relevante Notizen und Abweichungen einer Schicht werden mühelos entweder manuell oder automatisch erstellt. Bei Schichtwechseln sind alle Stakeholder über ungeplante Abschaltungen, Qualitätsprobleme oder Sicherheitsereignisse informiert. Die Auswertung der erfassten Ereignisse erleichtert die Fehlersuche. Die Anwender können Probleme identifizieren, schneller beheben oder die Instandhaltung optimieren, indem sie problematische Konstellationen in Zukunft präventiv vermeiden.

MEHR INFORMATIONEN

EAM-Prozesse modernisieren mit S/4HANA

SAP S/4HANA bietet als Nachfolger der Business Suite eine Vielzahl von Neuerungen und Optimierungen, auch in den Kernprozessen des Enterprise Asset Management (EAM). Neue Fiori-Benutzeroberflächen vereinfachen Bedienung und ganze Prozesse, die auch mobil ausgeführt werden können. Embedded Analytics geben Einblick in Maschinenzustände und Statistiken, in Echtzeit und integriert mit den transaktionalen Funktionen. Grafische Plantafeln erleichtern Planungsaufgaben und die Terminierung von Instandhaltungsvorgängen.
Eine System Conversion auf S/4HANA steht in den nächsten Jahren für alle  SAP-Anwenderunternehmen an. Sie bietet die Chance, die digitale Infrastruktur zu modernisieren und zugleich wichtige Prozesse innovativ zu modernisieren - T.CON unterstützt Sie mit der Erfahrung aus mehreren erfolgreichen Conversions dabei.

MEHR INFORMATIONEN

Unser Expertenteam am Stand


Norbert Kölbl

Solution Architect

David Holland

Consultant Supply Chain Management

Reinhard Basl

Senior Sales Account Executive

Rückblick


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter