News - T.CON Team Consulting

T.CON und t.serv spenden mehr als 74.000 € für die Opfer der Flutkatastrophe

Plattling, den 26. Juni 2013

74.391,71 € für die Flutopfer spenden T.CON und t.serv

Der IT-Dienstleister und SAP-Systemhaus T.CON GmbH & Co. KG und das Partnerunternehmen t.serv AG, beide aus Plattling, spenden in einer konzertierten Aktion die stolze Summe von 74.391,71 € den Opfern der Flutkatastrophe.

„Da gab es nicht viel zu diskutieren angesichts der enormen Schäden, die die Hochwasserkatastrophe in Niederbayern anrichtete“, kommentierte Herr Fuchs, Geschäftsführer der T.CON GmbH & Co. KG und Herr Michael Gulde, Vorstand der t.serv AG. „Hier waren sich alle unsere 140 Mitarbeiter einig, dass wir auf schnellstem Wege, unbürokratisch und vor allen Dingen direkt den Hochwassergeschädigten helfen müssen.“  

Drei aufeinander abgestimmte Hilfsmaßnahmen und Spendenaktionen brachten dieses stolze Ergebnis zusammen. So wurden mit einer schnellen Soforthilfeaktion den Hochwasserbetroffenen technisches Material wie Notstromaggregate, Pumpen, Nasssauger, Hochdruckreiniger, Lüfter und Trockengeräte bereitgestellt. Im Anschluss daran spendeten die Mitarbeiter und die Geschäftsführung aus privater Tasche und der dabei gesammelte Spendenbetrag wurde dann noch von den beiden Unternehmen T.CON und t.serv verdoppelt. Ergänzend dazu führte T.CON und t.serv einen internen Hochwasserspendenaktionstag durch. Dabei spendierte jeder Mitarbeiter von T.CON und t.serv einen Urlaubstag und die Firmen stellten dafür den kompletten Dienstleistungsumsatz dieses Tages als Spende zur Verfügung.  T.CON und t.serv werden die Geldspenden dem Rotary Hilfswerk Deggendorf zur Verfügung stellen, das diese zielgerichtet an bedürftige Mitbürger verteilen wird.


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter