News - T.CON Team Consulting

Fachkräftemangel in der IT-Branche

Deutschlandweit sind 96.000 Stellen im Bereich Informationstechnologie unbesetzt – wie Sie einen vermeintlichen Show Stopper in eine Chance verwandeln.

Plattling, den 03. August 2022

Laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom blieben im Jahr 2021 deutschlandweit 96.000 Stellen im Bereich Informationstechnologie unbesetzt. Eine alarmierende Zahl, die einen ganzen Sektor zu lähmen scheint. Doch mit dem richtigen Ansatz gelingt es, die Herausforderungen eines hart umkämpften Arbeitsmarktes zu meistern.

Bereits seit Jahren führt der Fachkräftemangel in Digitalisierungsberufen aus Unternehmersicht zu einem deutlichen Angebotsüberschuss an offenen Stellen. Ein Personalengpass, der sich angesichts der Energie- und Mobilitätswende und der damit einhergehenden digitalen Transformation weiter zuspitzen dürfte. Sollte der Trend von einem jährlichen Zuwachs von zuletzt 12% gegenüber dem Vorjahr anhalten oder gar steigen, ist davon auszugehen, dass sich der War for Talents (dem Buhlen um geeignete Bewerber) weiterverschärfen wird.  Wie also gelingt es, ausgeschriebene und dringend benötigte Stellen erfolgreich mit gut ausgebildetem Personal zu besetzen?

IT wertschätzen und richtig einsetzen

Ein entscheidender Aspekt ist die richtige Schwerpunktsetzung. Wer seine IT als zentralen Wachstumstreiber in das Unternehmen integriert anstatt sie lediglich als Kostenstelle anzusehen, die reaktiv und auf Zuruf Probleme beheben soll, schlägt mehrere Fliegen mit einer Klappe. Zum einen wird man der gestiegenen Erwartungshaltung der IT-Mitarbeiter gerecht, indem man sie etwa durch abwechslungsreiche Aufgabenfelder, Weiterbildungsangebote oder flexible Arbeitszeiten an das Unternehmen bindet. Bewerber und Arbeitnehmer erkennen solche Benefits als persönlichen Mehrwert im Arbeitsalltag an und belohnen die Möglichkeit, sich selbst zu verwirklichen. Keinen prominenten Platz mehr sollten in einer modern aufgestellten IT hingegen Routineaufgaben einnehmen. Oftmals lassen sie sich ideal automatisieren oder auslagern.

Application Management – Outsourcing für die Konzentration auf das Wesentliche

Ein besonders effektiver Ansatz, um sich auf wesentliche IT-Prozesse zu konzentrieren, ist eine Kooperation mit einem strategischen Partner wie der T.CON GmbH & Co. KG. Als zertifizierter SAP Gold Partner übernehmen wir mit unseren Application Management Services die Rund-um-Betreuung einer Vielzahl an Aufgaben. Diejenigen Prozesse, die zeitintensiv sind und aufgrund ihres Tiefgangs viel Kapazitäten in Anspruch nehmen, bieten sich dabei besonders hervorragend an, uns übergeben zu werden. Das Angebotsspektrum ist äußerst vielschichtig und unterstützt Kunden auf mehreren Ebenen. Ob im Bereich Application-Support, SAP Betrieb, SAP Monitoring oder beim SAP Hosting – unsere Dienstleistungen führen zu einer spürbaren Entlastung beim Kunden.

Umfangreiche Vorteile dank spezialisiertem Dienstleister

Dank der Erfahrung aus mehr als zwei Jahrzehnten und rund 5.000 Anwendern im Application Support sind die Managed Services der T.CON immer State-of-the-art und auf die aktuellsten Branchentrends ausgerichtet. Dadurch profitieren Kunden von innovativen Lösungen, ohne das Betriebsrisiko selbst zu tragen, mit den Recruiting-Problemen konfrontiert zu sein oder das vorhandene Personal fortlaufend in komplexen Thematiken schulen lassen zu müssen. Anstelle von Ungewissheit rückt somit Flexibilität, die unter anderem durch Demand-Verrechnungskonzepte zum Tragen kommen. Dank des Pay-per-use-Prinzips werden tatsächlich abgerufene Leistungen berechnet, wodurch das zwangsläufige Vorhalten hoher Reserven nichtig wird.

So schaffen wir mit unseren Application Management Services die Freiräume für Sie, die es Ihnen erlauben, sich vollumfänglich auf Ihre Kernprozesse zu fokussieren. Mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite nehmen Sie nicht nur die schier unüberwindbar anmutenden Hürden des Fachkräftemangels, sondern sorgen in Ihrem Unternehmen zugleich für Entlastung und eine deutliche Effizienzsteigerung.

Mehr über die Managed Services von T.CON erfahren Sie hier:

managed services


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter