Ein Blog der T.CON

SAP Analytics Blog | T.CON

SAP Data Warehouse Cloud-Experten: Die T.CON beim Packathon der SAP SE

Experten wissen, dass sich hinter der SAP Data Warehouse Cloud die neue End-to-End-Lösung für Datenmanagement und Entscheidungsfindung der Walldorfer verbirgt. Aber was ist ein SAP-Packathon? Und was erlebt ein Team der T.CON, wenn es an so einem Event teilnimmt? 


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

Ein Packathon ist eine Veranstaltung, bei SAP-Partner wie die T.CON Lösungen im Austausch mit SAP-Experten konzipieren, um die Einsatzmöglichkeiten für SAP-Technologien zu erweitern. Der Fokus liegt dabei auf Paketlösungen. Mit ihnen können Anwender komfortabel die Anwendungsmöglichkeiten Business Technology Platform ergänzen. Zu so einem Packathon mit dem Thema SAP Data Warehouse Cloud (DWC) hat die SAP kürzlich auch die Analytics-Experten der T.CON eingeladen.  

Neue Technologien auszuprobieren ist ohnehin unsere Leidenschaft. Eine gute Idee für einen DWC-Anwendungsfall hatten auch wir im Köcher, als die Einladung der SAP SE zu diesem Expertentermin uns erreichte. Den für die Teilnahme benötigten eigenen Test & Demo Tenant auf SAP Data Warehouse Cloud betreiben wir ohnehin, weil wir uns täglich für unsere Kunden mit der Technologie beschäftigen. Daher war es keine Frage, dass wir umgehend zusagten, teilzunehmen.

Die richtige Frage für unsere SAP Data Warehouse Cloud-Experten

Die Fragestellung, der wir uns als SAP Data Warehouse Cloud-Experten widmen wollten, lautete: „Inwieweit beeinflusst der Verlauf der Corona-Pandemie im Unternehmen die Zufriedenheit der Mitarbeiter – und welche Auswirkungen hat dies auf wichtige Personal-Kennzahlen wie Neueinstellungen, Austritte und den Krankenstand?“

Für unsere DWC-Paketlösung kombinierten wir in unserem Datenmodell Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Personaldaten aus unserem SuccessFactors-System. Hinzu fügten wir außerdem Umfragedaten. Sie stammen aus dem Happiness Index der T.CON. Hier befragen wir regelmäßig zufällig ausgewählte Mitarbeiter für unseren zu ihrer Zufriedenheit mit ihrem Arbeitsumfeld.

Eine intensive Arbeitswoche

Eine Woche lang arbeitete ein Team aus vier Experten bei uns parallel zum Tagesgeschäft an unserem Use Case. Während dieser intensiven Arbeitswoche haben wir viel gelernt, während wir diese Paketlösung entwickelt haben – etwa, welche Hürden zu nehmen sind, wenn wir die unterschiedlichen Datenmodelle in der neuen Technologie integrieren wollen.

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Am Ende des Packathons präsentierten wir ein mehrdimensionales Dashboard, das uns eine Übersicht über etwaige Zusammenhänge zwischen dem Pandemieverlauf und unseren Personalkennzahlen liefert. Damit haben wir die Grundlage für ein Lösungspaket gelegt, das vielen Unternehmen helfen kann, wenn sie in die Evaluierung von Personalfragestellungen externe Faktoren miteinbeziehen wollen.

Gereizt hat uns am Packathon-Format vor allem die Herausforderung, im Wissensaustausch mit den anderen Top-Experten in diesem Themenfeld Erfahrungen zu sammeln und einen Anwendungsfall für die DWC konzentriert umzusetzen.

SAP Data Warehouse Cloud Kompetenz: Abgleich mit den Besten

Dabei hatten wir für unsere SAP Data Warehouse Cloud-Experten zwei Ziele definiert: Da bei diesem Event Fachleute aus unterschiedlichen Unternehmen und der SAP SE selbst ihr DWC-Wissen einbringen, wollen wir erstens neues Wissen aufbauen. Zweitens wollten wir die Chance nutzen, den Stand unserer eigenen Expertise zu evaluieren. Mit dem Ergebnis dieses Abgleichs sind wir sehr zufrieden.

Einige Learnings aus dem Packathon:

  • So eine Teilnahme macht Spaß und wir sind auf diese Weise extrem produktiv bei der Bewertung und dem Erlernen von brandneuen Technologien.
  • Es ist uns gelungen, sehr komplexe Datenmodelle auf Grundlage unterschiedlicher Datenquellen in der SAP Data Warehouse Cloud zu erstellen.  
  • Das Produkt DWC hat ein Reife, mit der sich jetzt schon viele Use-Cases lösen lassen.
  • Mit unserem Fachwissen sind wir weit vorne und schaffen es, frühzeitig eine Einschätzung der Möglichkeiten von neuen Technologien zu erarbeiten und unsere Kunden auf dieser Grundlage bestmöglich zu beraten.
  • Die Zeit für so eine Aktion neben dem Tagesgeschäft ad-hoc freizuschaufeln ist nicht ganz ohne.

Ideen für weitere Paketlösungen

Was nehmen wir noch mit? Sicherlich einige Ideen für weitere Paketlösungen, die unsere SAP Data Warehouse Cloud-Experten nun weiterentwickeln. Die Flexibilität der DWC und unser Know-how sprechen dafür, dass wir uns nicht von vorne herein thematisch eingrenzen oder nur auf Fragestellungen einer Branche oder Technologie fokussieren werden.  

Auf jeden Fall haben wir durch das Event intern eine Vorgehensmodell entwickelt, mit dem wir bei derartigen Fragestellungen in Zukunft sehr schnell saubere, technisch anspruchsvolle Lösungen realisieren können.

Eine Woche nach dem Packathon sind wir gerade mit einem unseren Kunden in einem Proof of Concept um zu beweisen, dass die DWC alle Anforderungen erfüllt. Wir sind, auch dank der Erkenntnisse aus dem Packathon, mehr als guter Dinge.

P.S.: Die SAP SE berichtet über den SAP Data Warehouse Cloud Packathon hier.

 

Mail an Stefan Schwenzel schreiben

 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Dann kontaktieren Sie mich gerne.

Stefan Schwenzl (Autor) | Business Lead SGF Analytics | analytics.experte@team-con.de
Gratis Download | Unterlagen für Ihren Weg zum vernetzten Unternehmen | T.CON

Gratis Download

  • Workshop SAP-Analytics-Strategie
  • Produktblatt SAP Analytics Cloud Trial Enablement
  • Workshop SAP Analytics Cloud UX Package
  • Projektbericht Flughafen München: KPIs blitzschnell im Blick

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

 

Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter