KI

Trends und Buzzwords - T.CON Team Consulting

Künstliche Intelligenz

Maschinen mit Köfpchen


Was ist künstliche Intelligenz?

Ein prominentes Beispiel für künstliche Intelligenz oder KI (englisch AI) ist der von Google „Deep Mind“ entwickelte Alpha Go Zero, einer Weiterentwicklung von Alpha Go. Er hatte im Jahr 2016 den Weltmeister im komplexen japanischen Brettspiel Go geschlagen. Trotzdem war es der Nachfolgeversion Zero gelungen, seinen Vorgänger in einem Turnier zu besiegen. Die KI wurde dabei von Menschen nur mit den Regeln des Brettspiels und mit einem Belohnungssystem ausgestattet. Wie man am besten gewinnt, hatte sich das System anschließend selbst beigebracht. 

Maschinen, die mit künstlicher Intelligenz ausgestattet sind, machen sich dabei verschiedene Felder der Technologie zu Nutze. Neben Machine Learning umfassen die Felder auch

 

  • das sog. Natural Language Processing (NLP), welches Maschinen die Verarbeitung und Anwendung sowohl mündlicher als auch schriftlicher Sprache ermöglicht,
  • die Computer Vision, die sie zur Echtzeiterfassung und Interpretation ihrer Umgebung benötigen, sowie
  • das Deep Learning, zur Wahrnehmung und Bewertung komplexer Strukturen zusammen mit der Ableitung gut überlegter Entscheidungen.

All diese Felder sollen es den Maschinen ermöglichen Aktionen und Denkprozesse wie Lernen, logisches Denken oder das Lösen komplexer Problemstellungen in ähnlicher Art und Weise durchzuführen, in der es das menschliche Gehirn kann.

Welchen Vorteil hat KI?

Künstliche Intelligenz hat schier unendlich viele Einsatzmöglichkeiten. Diagnose-Roboter erkennen  Krebszellen schneller und zuverlässiger als die erfahrensten Ärzte, digitale Assistenten wie Siri oder Alexa unterstützen uns im täglichen Leben. Darüber hinaus sammeln KI-Systeme Daten, die durch IoT-Geräte in einer Fertigungshalle (vgl. Internet of Things) ausgewertet werden können. Damit lassen sich u.a. Vorhersagen über Material- und Wartungsbedarfe treffen(vgl. Predictive Analytics).

KI in SAP:

SAP bietet verschiedenste KI unterstützte Services und Applikationen an. Beispiele dafür sind der digitale Chat Assistant SAP CoPilot oder die SAP Service Ticket Intelligence. Dies ist ein Programm, das Service Tickets automatisch kategorisiert, priorisiert und bei oft gestellten Fragen selbstständig Lösungen vorschlägt. Andere Beispiele sind die SAP Customer Retention, die das Verhalten von Kunden vorhersagt. SAP Resume Matching wiederum unterstützt Firmen beim Recruiting-Prozess, indem es Bewerber identifiziert, die am besten auf die ausgeschriebene Stelle passen. SAP Brand Impact dient dagegen zur Evaluierung der Effekte von Werbekampagnen oder Markeneinflüssen.

Lesen Sie auch etwas über unseren Chatbot Marvin, der auf sämtliche Instandhaltungsfragen eine Antwort weiß.

Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter