MES CAT Execution - Das Herzstück von MES CAT | T.CON

MES CAT Execution

MES CAT Execution

MES CAT Execution - Das Herzstück von MES CAT

Reibungslose Buchungen. Vollautomatisch im Hintergrund. In SAP integriert.


MES CAT Execution

 

MES CAT Execution sorgt für reibungslose Buchungen, die vollautomatisch im Hintergrund stattfinden. Es ist das IT-technische Abbild der Informationsflüsse in der Herstellung und wickelt den Durchlauf der erfassten Daten aus der Supply Chain ab. Diese geben Ihnen jederzeit Auskunft über den Fortschritt Ihrer Fertigungsaufträge und bilden das Fundament für die betriebswirtschaftliche Beurteilung des Produktionsgeschehens Ihres Unternehmen. Produktionsbegleitend erfüllt das MES CAT die besonderen Anforderungen an die Gestaltung der Erfassungsdialoge, die Benutzerführung und die Überprüfung der Benutzereingaben auf Plausibilität.

Die Integration von MES CAT in SCM und ERP bildet die Grundlage für eine allseitige Datendurchgängigkeit und Transparenz. Eingebettet in Ihre SAP-Systemlandschaft ermöglicht MES CAT eine lückenlose Nachvollziehbarkeit über alle Wertschöpfungsschritte hinweg. MES CAT bietet dazu eine Standardintegration in SAP ECC sowie SAP S/4HANA Systeme.

Der Verbuchungsmonitor, eine unserer Eigenentwicklungen, macht es möglich, dass bei Buchungen im MES CAT zugleich auch Verbuchungen im Hintergrund in richtiger Reihenfolge im ERP-System stattfinden. Dies können z. B. Informationen zu Beständen, der Zeiterfassung oder der Materialbuchung sein. So können mehrere Personen gleichzeitig am freien System arbeiten.

Das MES CAT ist auf die Mitarbeiter in der Produktion ausgerichtet und ermöglicht jedem Einzelnen eine verständliche und auf seinen Verantwortungsbereich reduzierte Erfassung der Daten:

Die aus der Produktionsplanung vorgegebenen Zeiten und Qualitätseigenschaften für die Aufträge, werden an MES CAT Execution weitergemeldet und von dort aus gesteuert und abgearbeitet. 

Da Produktionsrückstände sofort erkannt und erfasst werden, kann umgehend reagiert werden. Hierzu ist das Monitoring der wichtigsten KPIs, z.B. OEE (Gesamtanlageneffizienz) oder die Produktions-Timeline der vergangenen Tage, wichtig. Über einen Produktionsleitstand erhalten alle Verantwortlichen in der Produktion (z.B. Planung, Produktionsleiter) einen guten Überblick über den aktuellen Status. Sie sind dadurch in der Lage schnell zu erkennen, ob planmäßig produziert wird oder nicht.

Vorteile auf einen Blick:

  • Jeder Wertschöpfungsschritt wird mit seinen Produktionsdaten im MES nachvollzogen.
  • Die entstehenden Fertigungsobjekte sind lückenlos identifizierbar und zu jeder Zeit nachvollziehbar (Rückverfolgbarkeit).
  • Mengenbilanzen an jedem Arbeitsplatz und zugehörige Zeitbilanzen stehen zeitnah zur Verfügung.
  • Berichtsfunktionen im Unternehmen werden schneller und genauer.
  • Die Dateneingabe im Dialog während der Produktion lässt die direkte Rückmeldung auf die Fertigungsaufträge zu.
  • Die Übersicht über den Produktionsfortschritt wird genauer und die Produktionsplanung effizienter.
  • Der manuelle Abstimmungsaufwand zwischen den Mitarbeitern reduziert sich erheblich.
  • Eine Verknüpfung zwischen den registrierten Fertigungsobjekten und den Qualitätsaufzeichnungen erlaubt eine quantitative Beurteilung der Produktionsqualität. Das Geschehen in der Produktion wird transparent.

Weitere Module

Sehen Sie sich alle Module an

Mehr Infos downloaden

Nach Angabe Ihrer Daten erhalten Sie die gewünschte/n Datei/en umgehend per E-Mail.

* Pflichtangaben

Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter