ALM

Hosting und Support

Application Lifecycle Management

Ihr SAP-System in guten Händen


Das System soll zuverlässig laufen!

Das ist die Hauptaufgabe eines guten SAP-Supports. Bei T.CON ist der SAP-Support ein ganzheitlicher Ansatz, der die Entwicklung und Betreuung von Applikationen über den gesamten Lebenszyklus sicherstellt. Im Mittelpunkt steht der zufriedene User, der mit einem reibungslos laufenden System arbeiten und jederzeit über eine Hotline auf einen kompetenten Support-Mitarbeiter zurückgreifen kann. Zudem überwachen die Support-Mitarbeiter das SAP-System und sorgen dafür, dass es technisch einwandfrei funktioniert und Updates sowie kleine System-Korrekturen vorgenommen werden.

Das System soll sich weiterentwickeln!

Auch das ist ein wichtiger Bestandteil des SAP-Supports. Durch die tägliche Arbeit der User mit dem SAP-System erkennen diese Optimierungsmöglichkeiten und können sie über sogenannte Change Requests beim SAP-Support-Team „einkippen“. Andererseits stellen die Support-Mitarbeiter durch den Austausch mit den Usern Anpassungsbedarf fest und können diesen decken. Auf lange Sicht passt sich das System somit immer stärker an die Bedürfnisse der User an und schafft optimale Prozesse.

Sollten sich diese jedoch einmal ändern müssen, so kann das Support-Team eine Umstellung durchführen. Doch nicht nur interne User-Anforderungen treiben die Weiterentwicklung voran, auch andere Einflüsse wie neue gesetzliche Bestimmungen, neue Mitarbeiter oder technische Veränderungen haben Auswirkungen auf das SAP-System und müssen berücksichtigt werden.

Sie möchten das SAP-System nur einsetzen, alles andere soll die T.CON übernehmen!

In diesem Rahmen bietet unser SAP-Support-Team den Service der Rund-um-Betreuung Ihres SAP ERP-Systems an. In unseren Serverräumen stellen wir die Hardware für den Kunden zur Verfügung und übernehmen das komplette Hosting – die technische Betreuung des SAP-Systems und der IT-Infrastruktur. Über eine verschlüsselte Netzwerkverbindung zum Hauptstandort des Kunden, ist das System für die Benutzer kontinuierlich erreichbar. Der SAP-User-Support, die SAP-Wartung sowie das SAP-Monitoring ergänzen das Angebot und sorgen für die Betreuung und Weiterentwicklung Ihres SAP-Systems.

Wikipedia schreibt zu ALM

Application lifecycle management (ALM), Application-Management (AM), auch Anwendungsmanagement, ist eine Kombination aus der Entwicklung und Betreuung von Applikationen (Anwendungssoftware) über deren gesamten Lebenszyklus. Dies beinhaltet auch eine umfassende Anwenderbetreuung (Support) und die Weiterentwicklung der Software.

AM vereint Applikationsentwicklung (SC) und Applikationsbetrieb (SM). Liegen SC und SM in einer Hand, können Erfahrungswerte des SM, wie beispielsweise Kundenanforderungen und -reklamationen, Zuverlässigkeit, Verwaltbarkeit und Performance, bei der SC integriert werden. Ziele sind vor allem die reibungslose und effiziente Entwicklung einer Applikation bei hoher Kundenzufriedenheit. Darüber hinaus vereinfachen die durch AM gewonnenen Erfahrungswerte die Integration der Anwendungssoftware in neue Systemlandschaften. Somit widmet man sich im AM dem gesamten Lebenszyklus einer Applikation – von der Idee über die (Weiter-)Entwicklung bis zur Ablösung.

Im Rahmen der Initiative „IT Infrastructure Library“ (ITIL) wurde eine Beschreibung vorgelegt, die sämtliche Managementprozesse aufzeigt, die während des Lebenslaufs einer Applikation vorkommen (End-to-End-Documentation). Das ITIL-Application-Management beschreibt, was in welcher Phase von wem und wann zu erledigen ist. Es wird in diesem Ansatz nicht mehr zwischen Applikationsentwicklung und -betrieb getrennt.

Als anwendungsnahe Dienstleister haben sie in vielen Fällen intensiver mit den Programmen zu tun als deren Hersteller und kennen sich deshalb oftmals auch besser damit aus. Vor diesem Hintergrund und angesichts der Notwendigkeit für die Hersteller, stets mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten, ist ein engerer Informationsaustausch zwischen den Software-Entwicklern und Outsourcing-Unternehmen strategisch geboten. Viele große Unternehmen lassen sich aus diesem Grund oftmals regelmäßig von outgesourcten Mitarbeitern Schulungen über ihre eigenen Produkte erteilen."

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Application-Management

Hier ist unsere Bereichsleiterin SAP-Anwendersupport zu sehen.

Wir sind für den Anwender- und Softwaresupport von der SAP als Partner Center of Expertise (PCoE) zertifiziert. Damit haben unsere Kunden die Sicherheit, die größt mögliche Kompetenz für ihr SAP-System an ihrer Seite zu haben.

Silvia Stark, Leiterin ALM Support

News

Im Juli 2017 erhielt die T.CON GmbH & Co. KG erneut die SAP Integration Certification für ihre MES-Software MES CAT Solution Suite 5.0 (kurz: MES CAT 5.0).   weiter

Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter