Mindsphere – die offene IoT-Plattform von Siemens

Plattling, den 24. July 2017

Die Siemens AG möchte mit Mindsphere die Welt der Dinge im Business verbinden. Mindsphere ist ein offenes IoT-Betriebssystem mit dem Hintergrund, ein möglichst umfassendes App-Angebot von einer möglichst großen Anzahl an Digitalisierungs-Playern auf einer Plattform anzubieten. Darüber hinaus können neue Anwendungen genauso durch den Kunden selbst entwickelt und betrieben werden.

Der Kundennutzen liegt auf der Hand. Durch die Bündelung der Dienste als „Platform as a Service“ hat jedes Unternehmen die Möglichkeit, ein auf seinen Maschinenpark ausgerichtetes Angebot an Digitalisierungsunterstützung in Anspruch zu nehmen. Im Ergebnis sollen geringere Ausfallzeiten und die effizientere Nutzung der Anlagen stehen.

Mit FactorE.OS, der Anwendung zur Erfassung von Maschinendaten (MDE) über Stromverläufe, hat T.CON seit einigen Monaten eine neue App im Portfolio, um die Anforderungen an die Digitalisierung im Produktionsumfeld optimal abzudecken. Dies kann entweder im Rahmen von Mindsphere sein, wo FactorE.OS an der bis vor Kurzem gelaufenen Betaphase teilgenommen hatte oder auch unabhängig davon, sofern ein Unternehmen mit den T.CON Services bereits ausreichend abgedeckt ist.

Was ist FactorE.OS? Die Anwendung vereint Shopfloor- und Energiemanagement. Die Mitarbeiter erhalten Informationen über Leistung, Energieeffizienz und Kapazitätsauslastung in Echtzeit. Tausende von Ereignissen pro Sekunde werden analysiert und daraus abgeleitet wichtige Leistungsindikatoren visualisiert.

Mit einem völlig neuartigen Ansatz, nämlich der Ermittlung von Maschinenzuständen über die Stromamplituden, können sehr einfach und kostengünstig auch Altanlagen in die Digitalisierungsstrategie eingebunden werden. Neben dem sehr klaren Preismodell können sich die T.CON-Kunden von der Leistungsfähigkeit der Lösung durch einen Prototypen in der Produktionsumgebung des Kunden zum Festpreis überzeugen.


Let's get in touch.

Norbert Kytka, Headquarters Plattling

Contact
Contact
References
Newsletter