MES-Konzep­tion für fertigungs­nahe Systeme

MES-Konzeption für fertigungsnahe Systeme

MES-Konzeption für fertigungsnahe Systeme

Ein eingespieltes Team: MES-System, User und Arbeitsplatz


Ein MES-System muss immer im Kontext unterschiedlichster Blickwinkel konzipiert werden. Faktoren wie die Endanwender und deren arbeitsplatzspezifische Anforderungen, das Aufgabenfeld selbst sowie die Branche und firmeneigene Besonderheiten sind zu berücksichtigen. Zu den wichtigsten Bestandteilen des Konzepts gehören:

User Experience und Usability

Ein schlüssiges Bedienkonzept vereinfacht dem Mitarbeiter in der Produktion den Umgang mit dem MES-System. So sollte der Mitarbeiter, der Handschuhe trägt, keine Eingaben in Touchscreens machen müssen. Als moderne Bedienkonzepte setzen sich immer stärker Sprachbedienung bzw. Google Glass-Anwendungen durch. Die Anordnung der Bedienelemente und das Anzeigen von Informationen sind abhängig vom Arbeitsplatz und dem Aufgabengebiet des Mitarbeiters. So sieht er nur die für ihn relevanten Informationen und Sicherheitshinweise. Eine klare Benutzerführung sorgt für erhöhte Sicherheit bei den Eingaben.

Sprache und Fachjargon

Der Einsatz von MES CAT in unterschiedlichen Sprachen ist sowohl innerhalb der Produktion mit Mitarbeitern unterschiedlicher Nationalitäten als auch an internationalen Standorten von großer Bedeutung. Der Austausch von Begrifflichkeiten auf den Eingabemasken von MES CAT ist sehr einfach. Default-Werte können gegen Begriffe ausgetauscht werden, die in Ihrem Unternehmen geläufig sind, so dass die Mitarbeiter ihren gewohnten Fachjargon vorfinden.      

Alert Funktionalitäten und Prüfungen

Im Störfall muss der Mitarbeiter auf den ersten Blick sehen, dass etwas nicht stimmt. Auffällige Alert-Fenster liefern Detailinformationen und Anzeigen mit starker Signalwirkung unterstützen im Fehlerfall. Plausibilitäts- und Feldprüfungen verhindern das Buchen fehlerhafter Eingaben bzw. unzulässiger Werte. Das Augenmerk des Produktionsmitarbeiters darf auf seine Maschine gerichtet sein, denn MES CAT unterstützt ihn bestmöglich dabei, alle geforderten Informationen korrekt einzugeben.  

Die Konzeptionsphase geht der Einführung des MES-Systems voraus und stellt so den reibungslosen Übergang sowie die größtmögliche Akzeptanz bei den neuen Anwendern sicher.


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter