Change Manage­ment

Change Management

Umstellungen, Erweiterungen oder Neueinführungen von Prozessen, Software oder Systemen bringen zwangsläufig Veränderungen mit sich.


Ein neues System ist oft die Basis für effiziente Geschäftsprozesse. Dabei sind die organisatorischen Veränderungen und die Menschen, die diese verwirklichen, wichtige Erfolgsfaktoren. Dieser Herausforderung sind wir uns bewusst. Es ist uns besonders wichtig, den Veränderungsprozess gemeinsam mit den Mitarbeitern in den Kundenunternehmen zu gestalten. Der ungetrübte Blick von außen auf potenzielle Stolpersteine in der Unternehmensorganisation kann hierbei aber bares Geld wert sein. 

Mut zur Veränderung zum Zweck der Optimierung

Menschen neigen dazu, an dem, was sie kennen, festzuhalten. Veränderungen stehen sie mit einer gewissen Skepsis gegenüber. Deshalb sehen wir bei T.CON eine unserer wichtigsten Aufgaben darin, allen Beteiligten Mut zur konstruktiven Mitwirkung zu machen und sie während des gesamten Veränderungsprozesses zu begleiten.

Change Management in Projekten

Blueprints, Feinkonzepte und Projekt-Definitionen dienen in der Regel der Erstellung eines Projektbudgets. Die Einhaltung der Budgets ist neben dem eigentlichen Projektziel ein zentrales Anliegen aller Verantwortlichen.

Leider sind IT-Projekte häufig nicht mit anderen Projekten wie z. B. im Anlagenbau vergleichbar. Dynamische Veränderungen der Organisation und von Prozessen können auch während der Laufzeit von Projekten geschehen. Hier gilt es, schnell zu reagieren und das Projektziel dennoch nicht aus den Augen zu verlieren.

Entscheidungsvorlagen in Form von Änderungsanträgen (Change Requests) werden von unseren Projektverantwortlichen daher aktiv in den Änderungsprozess mit einbezogen. Einem bösen Erwachen beugen wir damit vor.


Kontakt
Downloads
Referenzen
Newsletter